Nikolaikirchhof

<< Index N

1242 Erster Kirchhof der Stadt, der bei der Stadtgründung neben der Nikolaikirche angelegt wurde
1565 ≡ Nikolaikirchhof :- Im Jahr 1565 ließen die Kirchengeschworenen „de ver negen boden op S. Nicolaus Kerckhave“ erbau-en. An der Ecke Flämische Straße zeigte das Gebälk die Jahreszahl 1565, Knaggenfiguren und einen Krummstab als Zeichen des kirchlichen Besitzes. In den drei ersten Häusern wohnten der Organist, der Küster und der Bälgetreter; im vierten war das erste Kieler Schulhaus.
1854 erstmals aufgeführt im Adb. Kiel 1854
1965 Die Straße Nikolaikirchhof wird in die „Eggerstedtstraße“ einbezogen. Der Platz zwischen der Eggerstedtstraße und Markt, auf dem die Nikolaikirche steht, erhält die Bezeichnung „Nikolaikirchhof“.
Flämische Straße – Schuhmacherstraße
Straße an dem früher die Nikolaikirche umgebenden Kirchhof, der 1876 eingeebnet wurde.
© Kieler Straßenlexikon

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]