Michelsenstraße

<< Index M

Ang. als Winterbeker Straße
1853 Straße ist ohne Namen im Stadtplan von Thalbitzer eingezeichnet
1872 erstmals aufgeführt im Adb. Kiel 1872
1908 Umbenennung in „Michelsenstraße“
Königsweg – Papenkamp
Major Sören Johann Dietrich Michelsen, (17.04.1797- 25.04.1848), Kommandeur des Jägerkorps, zu dem auch das Kieler Studentenkorps und die Turner gehörten. (Erhebung Schleswig – Holsteins 1848) Bei Flensburg am
9.April verwundet, am 25.4.1848 in Augustenburg gestorben.
Jüdischer Friedhof:
Erst im Jahre 1852 erwarben im Auftrag Kieler Juden der Geldwechsler A. Samson und der Handelsmann Jacobi Hirsch die „einhundert und zwanzig Quadratruthen“ große Koppel am Papenkamp. Mit der Genehmigung des Herzogtums Holstein trugen dort Kiels Juden ihre Verstorbenen zur letzten Ruhe.
© Kieler Straßenlexikon

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]